PPB / Ray Point    [7]

Fahrtzeit: 5 min
Tauchtiefe: 25 m

Das ist ein Tauchplatz, wo man sagt es lohnt sich ein zweites mal zu atauchen.
90% des Tauchganges verbringt man auf einer Sandfläche die nie langweilig wird, weil man immer etwas neues endeckt. Der Tauchgang beginnt auf dem Dach der Riffes, wo man schon Spazierstockseenadeln finden kann. Mit einem Abstieg um weitere 3 m befindet man sich schon auf der Sandfläche, die man rechte Schulter in ca. 23 m abtaucht.
Während des Tauchganges begegnet man Gobis, einem Schlangenaal, Helmschnecken und meistens den Hornrücken-Kofferfisch. Höhepunkt des Tauchganges ist die Sattelfleckenanemone mit ihren artenreichen Bewohnern. Beim langsamen auftauchen kommt man an einem kleinen Felsen vorbei, der ein pulsierendes leben aufweist, mit den unterschiedlichsten Bewohnern. Augen auf, ein genaues Beobachten lohnt sich immer! Der Tauchgang endet an der Wand die durch den Sandsloop unterbrochen wird. In ihr befinden sich sehr viele Nacktschnecken. Beim Austauchen auf dem Dach des Riffes, ist der Safety-Stop aufgrund weitere Arten von Seenadeln sehr kurzweilig.

e